Termine & Events

22.09.19 (So): Große Werkschau in der Gruga

Mit vielen Kursen von SCALA11 im Rahmen des Weltkindertages:
Modern Jazz, Ballett, Tanztheater, Jazztanz, Irish Dance, Zirkus, Akrobatik

Ort: Musikpavillon des Grugaparks

11.00- 12.30 Uhr

Infos für Mitwirkende:

Die Atmosphäre im Musikpavillon ist, wie die meisten wissen, sehr schön. Durch das wunderbare Kuppeldach können wir auch bei strömendem Regen tanzen bzw. zuschauen.

Alle Mitwirkenden sollen sich, soweit nicht anders mit ihrem Dozenten verabredet, in den Umkleiden hinter der Bühne umziehen und spätestens um 10.50 h in ihrer Auftritts-/ Trainingskleidung möglichst weit vorne ins Publikum setzen, kleine Kinder mit einem Elternteil.

Der Eintritt in den Grugapark ist kostenlos für Kinder unter 15 Jahren sowie für alle Mitwirkenden und verabredete Helfer (Fotografen, Gruppen-Betreuer…). Angehörige ab 15 Jahren zahlen den normalen Eintrittspreis. Ausnahme: Eine Begleitperson hat freien Eintritt, soweit sie ein mitwirkendes Kind unter 16 Jahren begleitet. Stichwort für die Kassierer: „SCALA11”.

Es gibt einen Eingang, der von der Virchowstraße aus direkt zur Orangerie und zum Musikpavillon führt. Dort kann Parken aber zum Problem werden. Wir empfehlen daher: Parkt auf der Lührmannstraße, die quer durch die Gruga verläuft. Der entsprechende Eingang zum Grugapark heißt „Mustergärten“. Am westlichen Ende der Lührmannstraße gibt es viele kostenlose Parkplätze.

Während der Veranstaltung ist es nicht erlaubt, sich VOR den Stuhlreihen auf den Boden zu setzen oder sogar auf die Bühne. Es ist frustrierend für die TänzerInnen, wenn die Füße nicht gesehen werden. Ich bitte alle ELTERN mitzuhelfen, dass ihre Kinder auf Stühlen sitzen. Wenn sie spielen wollen, müssen sie neben oder hinter das Publikum gehen, dort ist genug Platz.

Am Ende der Veranstaltung kommen alle Teilnehmer für Fotos noch einmal auf die Bühne. A propos: Wir haben dieses Jahr noch niemanden, der Fotos macht 🙁 , auch für Video ist niemand da. Hätte jemand von euch Interesse oder weiß jemanden?

Über alles Weitere können euch eure DozentInnen informieren. Und sagt schon mal allen Verwandten, Freunden & Interessenten Bescheid!

12. bis 26.10.19 Herbstferien

Trainingspause in den regulären Kursen. Das normale Training startet wieder am Mittwoch, 27.10.19.

23.11.19 (Sa): Ballett-Werkschau in SCALA11

Die vier Ballett-DozentInnen von SCALA11 präsentieren Tänze und Trainingseinblicke ihrer Klassen!
Mit Anna Frömchen, Frederico Mendes-Teixeira, Wen-Ting Huang und Barbara Sadighi-Chahrston

Ort: Studiobühne SCALA11, Frielingsdorfweg 11

18.00- 19.30 Uhr

Sa, 04.01.20: Dunkel-Konzert

Die Kornblum-Familie beim Dunkelkonzert

Die Kornblum-Familie mit ihrem zweiten Dunkel-Konzert-Programm

Einlass 19.00 Uhr, Konzert 20.00- 21.10 Uhr

Eintritt 10 € (Schüler/ erm. 5 €)
Eintrittskarten können ab dem 01.10.19 in SCALA11 erworben oder unter info@kornblum-familie.de bestellt werden.

SCALA11, Frielingsdorfweg 11, 45239 Essen

Große, vergangene Events:

(Die vielen kleinen Aufführungen auf unserer Studiobühne sind hier nicht aufgezählt.)

16.02.19 (Sa) Tanztheater-Aufführung in SCALA11

Tanztheater-Aufführung im Tanzstudio SCALA11 in Essen-Werden

Foto: Gabriele Klaes
www.zechenbluete.de

• „Fantasiestück 19“ mit neunjährigen
• „Expedition im Urwald“ mit zehnjährigen
• „Verwandlungen“ mit elf- bis zwölfjährigen

Ort: SCALA11, Frielingsdorfweg 11, 45239 Essen

2 Aufführungen:
17.30 Uhr
19.00 Uhr

05.01.19 Dunkel-Konzert der Kornblum-Familie

Die Kornblum-Familie beim Dunkelkonzert

Dunkel-Konzert mit der Kornblum-Familie (Ronald Blum und seine Söhne Andolin & Florin Körner)

Die erste Hälfte des Konzerts fand in absoluter Dunkelheit statt.

24.11.18 (Sa): Großes Nussknacker-Ballett

17.00 Uhr im Immanuel-Kant-Gymnasium, Einlass 16.30 Uhr

Herzogstraße 75 in 42579 Heiligenhaus

16.09.18 (So): Große Werkschau in der Gruga

Große Werkschau mit Beiträgen aus den Kursen Tanztheater, Zirkus, Jazztanz, Modern Jazz, Klassisches Ballett, Tanzensemble und Irish Dance

Ort: Musikpavillon des Grugaparks
11.00- 12.30 Uhr

Dezember 2017: Stück Ohne Sinn 2017

Stück ohne Sinn 2017, Foto: Gabriele Klaes/ Zechenblüte

Vier Aufführungen vom „Stück ohne Sinn 17“ waren schrill, akrobatisch und sehr poetisch: Die Tanztheater-Produktion von Ronald Blum in Zusammenarbeit mit der Künstlerin & Kostümbildnerin Scarlett Schauerte. Inspiriert von Steampunk und der Musik von Goran Bregovic. Es tanzten 11- bis 14-jährige.

07.12./ 14.12./ 21.12.17 jeweils 18 Uhr und am 21.12. zusätzlich um 19 Uhr

Ort: SCALA11, Frielingsdorfweg 11, 45239 Essen

14.10.17 Party in SCALA11: 25-jähriges Jubiläum

Das war eine Super-Party! Ca. 400 Gäste jeden Alters von 16 bis 24 h mit Zirkusspielen, Rennspielen und 2 Discos…

30.09.17 Der Spiegel der Seele (Ballett-Abend)

Es tanzten in zwei ausverkauften Aufführungen hintereinander etwa 60 Kinder/ Jugendliche und 15 Erwachsene aus unseren Ballettklassen.

17.09.17 (So): Große Werkschau in der Gruga

Große Werkschau mit vielen Kursen von SCALA11: Modern Jazz, Dance Mix, Ballett, Tanztheater, Tanzensemble, Irish Dance…  Neu dabei war unser Zirkuskurs unter der Anleitung von Julian Giesen. Und: Unser altbekannter Dozent Frank Ringer mit Gumboot Dance: Er tanzte und sang in Gummistiefeln!

Ort: Musikpavillon des Grugaparks
11.00- 12.30 Uhr

Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen